Mittwoch, Mai 25 2016

Mir ging es mal wieder nicht so gut und nur so kann ich die Beiträge von Hernn Wolters lesen

Man muss ja ein wenig Schmerzbefreit sein und auch ein wenig Weich im Kopf - um all das zu Glauben, was er in seinem Blog so alles über Golf ablässt. Sein neuster Beitrag heißt: Das „goldene Alter“ vergessen?

Wolters_01

So weit kann man ja am ersten Teil nichts finden, denn die Aufzählung stammt ja aus einer Studie. Richtig lustig wird es aber erst mit seinen eigenen Schlussfolgerungen.

Wolters_02

Auch hier findet man nicht all zu viel, was man beanstanden könnte. Das mit der Golferdichte habe ich selber vor Jahren schon mal hier im Blog vorgerechnet. Auch was sein Schlussfolgerung zum nicht ausgeschöpften Potential angeht, da muss man wahrlich kein Genie sein, um das zu bemerken. Richtig spannend wird es erst mit dem letzten Satz...

Wolters_03

Denn ab jetzt geht das gejammer erst mal richtig los, der Verband gibt zu viel Geld aus und dann noch für die falschen Bereiche. Zugegeben, im Spitzengolf ist mit Deutschen Spielern ja wirklich nicht viel los - aber so was muss langsam wachsen, denn das man Golf als Sport betrachtet, ist in Deutschland ja leider nicht so Mode, das kommt auch im weiteren Beitrag richtig zur Geltung. Was auch unsinnig ist, Schulgolf - was soll Herr Wolters denn damit? Schüler bringen kein Geld in seinen Club und seine Golfplätze...

Herr Wolters macht hier schon mal den Fehler und diskriminiert all jede Menschen, die Golf nicht täglich spielen können und ggf nur Fernmitglieder sind, dem VcG angehören (Das Böse in Person ähm Verein) und die vielen Clublosen Golfer erst recht.

Wolters_04

Ahh, hier steht es ja, wer nicht genug Zahlt - ist KEIN GOLFER! Und außerdem, warum spricht er von "Golfsport", die Förderung hat er doch oben noch als Unsinnig bezeichnet - demzufolge kann er das Wort Sport auch weg lassen. Wieder etwas gelernt, wenn man nur „ab und zu eine Runde-Golfer“ Ist, ist man Wirtschaftlich für Herrn Wolters nicht relevant und zählt deswegen nicht zu den Golfern. Man bekommt den "Status" Golfer also doch über den Weg durch die Brieftasche und nicht durch sein tun. Klischee erfüllt!

Ein weiterer Punkt, der in seiner Rechnug sauer aufstößt - in vielen Ländern kann man Golfen gehen, ohne Zwangsmitglied in einem Club sein zu müssen wie in Deutschland. Schon allein da wird es schwer, eine Statistik über die tatsächliche Spielerdichte erstellen zu können.

Wolters_05

Der DGV soll also seinen Jugendwahn beenden? Also da muss doch noch mehr kaputt sein als nur die Wahrnehmung. Der letzte Satz geht dann doch mal gar nicht!

Die DGV Werbekampange letztes Jahr hatte die Zielgruppe 50+. Wenn das die Jugend ist, na dann prost Mahlzeit.  Die DGV Statistik für 2015 kann man sich hier ansehen und auch als PDF runter laden. Ich habe die Zahlen ml schnell in eine Tabelle geschmissen und mal ausgerechnet (lassen).

Wolters_06

Der Jugendwahn des DGV sind also ganze 45.398 Spieler bis 18 Jahre (für die Statistik 2015).

Das meine Vorstellung von Golf nicht die gleiche ist wie die von Herrn Wolters, liegt vielleicht auch daran, das ich keine drei Clubs mein Eigen nenne und auch nicht zusehen muss - genügend Melkkühe für eien Vollmitgliedschaft zu finden. Egal ob ich sie brauche oder nicht. Herr Wolters kauft sich ja auch eine Boing oder einen Airbus, weil er einmal im Jahr in den Urlaub fliegt....

Wer alles zu ihm lesen will, muss die Suchmaschine seines Vertrauens bedienen - den Quatsch verlinke ich nicht auch noch.

Der Tim war in der Zeitung

Ein paar von Euch kennen Tim sicher noch. Gehört er doch zu den wenigen Crossgolfern, die sich schon mehrfach im Sommer auf den langen Weg aus dem Ruhrpott nach Elster zum Elbe Crossgolf Cup gemacht haben.

Heute bin ich dann auf Twitter (durch den freundlichen Wink mit der Zaunslatte) auf einen Artikel von derWesten.de aufmerksam gemacht worden. Inhalt, ja - das könnt ihr selber lesen. Den ganzen Beitrag von Crossgolf mit Tim könnt ihr hier lesen...

Dienstag, Mai 24 2016

Driter Platz beim Crossgolf City Wittenberg

Euer Daumendrücken hat sich gelohnt, ich konnte bei miesem Wetter und einer verhunzten Bahn, doch noch dritten Platz nach Hause bringen.

Wieder einmal hat sich Wittenberg als geiles Pflaster zum Golf spielen erwiesen, so viele Gespräche und staunende Blicke sieht man selten bei einem Golfturnier. Immer wieder erstaunlich, das doch 99% aller Menschen, Golf in einer Stadt doch sehr aufgeschlossen sind.

Desweiteren gab es für den dritten Platz auch gute Punkte in der Mitteldeutschen Crossgolf Liga, dann muss ich nur noch bei den restlichen dreien, vorn mit dabei sein.

Wer weiter Bilder sehen möchte, einfach auf die Seite von www.crazy-x-golfer.de wechseln oder bei Hook&Slice rein schauen

Dienstag, Mai 10 2016

Crossgolf City Wittenberg 2016

Nach dem ich es bisher nicht geschafft habe, irgend etwas sinnfolles zum EUGCQ in Aachen zu Papier zu bringen, dann wird es sicher auch nichts mehr werden. Steht doch am Pfingssonntag schon das nächste Turneir auf dem Plan. Dieses mal geht es um Punkte und Platzierung für die Mitteldeutsche Crossgofl Liga. Wenn es schon nicht für Amsterdam gereicht hat, so sollte ich doch wenigstens am Sonntag ein paar Punkte mit nach Hause bringen können....

Ich drück mir mal die Daumen und mal sehen wo ich landen werde....

Donnerstag, April 28 2016

inoffizielle Deutsche Crossgolf Meisterschaft

Ich komm einfach nicht dazu, meinen Beitrag fertig zu schreiben. Inzwischen Zeit kann ich euch nur die Beiträge befreundeter  Vereine und Crews empfehlen.

Da ist zum einen die Seite der Capital Crossgolfer, die ihr besuchen könnt oder die der stuttgart-golf-community

Es lohnt sich auf alle Fälle mal wieder rein zu schauen, ich schreibe noch. Dann kommt auch noch ein Podcast mit und über den EUGC - es bleibt also spannend

Dienstag, April 19 2016

Lebenszeichen

Es gibt viel zu berichten und zu schreiben doch die Zeit liegt mir im Nacken.

Zum einen gibt es ja die neue Ausweißkennzeichnung, die der DGV Verbandstag beschlossen hat. Meiner Meinung nach, wurde Scheiße mit Scheiße ersetzt - wobei man ja von einem Verband der Clubs und Betreiber keien Politik für die Golfer erwarten darf - außer das wir für den Murks auch noch bezahlen sollen. Der Feudalismus lässt grüßen. Einfach noch mal bei Cybergolf.de rein lesen.

Da wurden zur gleichen Zeit in Aachen die inoffiziellen Deutschen Crossgolf Meisterschaften ausgetragen. Eine Golf/Crossgolf Bewegung, die ohne den ganzen Verbandsgedöns auskommt und für wirklich Jedermann der es möchte - Golfturniere, Deutsche Meisterschaften und auch eine Europameisterschaft anbietet. Davon werde ich euch auch noch berichten....

Dienstag, März 22 2016

Billiggolfer und Golfschnorrer

So langsam nimmt die Siskussion im Spicy Golf Forum zum Thema "Meanwhile in Wiesbaden" groteske Formen an. Letztendlich ist das schon eine ganze Weile mehr keine Disskussion, auch wenn sich TCMuc redlich Mühe gibt aber auser Gegenargumenten nichts weiter von der gegenseite kommt.

Für mis sieht das so aus, als ob sich da 1,5 Gegener um die Meinungshoheit kloppen - wie Golf in Deuschland funktionieren muss.

Was bei der ganzen Sache immer übersehen wird, da streiten Clubmitglieder vs. "Führungskräfte" und sprechen Menschen ab Golf zu spielen bzw. ab wieviel Runden das erst Golf ist und wer Weniger als x Runden dreht, soll lieber gleich aufhören. Vor allme von einigen Clubmitgliedern wird aber auch jedes Vorurteil gegenüber Golf bestätigt und zum Teil noch überboten.

Leider wird in der ganzen Diskussion vergessen oder nicht weiter bedacht, das es in Deutschland sehr wohl eine Markt für freies Golf geben würde, wenn man ihn den schaffen würde. Einige Anbieter wie Golfrange usw. zeigen ja sehr wohl das es geht. Leider wird beim austausch der Meinungen im Forum nur "die eine wirkliche Wahre Golfform" in Deutschland, hoch gehalten.

Wenn die so weiter machen wird Golf irgendwann bedeutungslos werden (ach ne, ist es ja schon) oder aber es wird explodieren, wenn sich endlich die ganzen Fesseln, die Golf in Deutschland anhaften, abgeschüttelt sind. Ich hoffe natürlich auf letzteres.

Es ist schon ziemlich Armselig, Menschen das Golfspielen verbieten zu wollen, nur weil sie es sich nicht öffter als  4-5 mal Zeitmäßig schaffen, oder sich die Greenfee Runden mühsam zusammen sparen müssen, Sich eine Clubmitgleidschaft einfach nicht leisten können und und und

Montag, März 14 2016

Golf und Deutschland

Es ist un bleint ein Trauerspiel.

Im Spicy Golffforum wurde ein Dokument zum nächsten Verbandstag geleakt - das Greenfee Spieler in Deutschland noch wesentlich schlechter stellen soll und auch kleiner Golfclubs. Daruf hin gibt es ja natürlich auch diverse Diskussionen, was ja auch verständlich ist. Wirklich schlimm ist es aber im myGolf.de Forum. Man kann da wirklich nur glücklich sein, das dort nur "Golfer" rein kommen, denn sonst würde wirklich jedes einzelne Vorurteil das Menschen in D Golf gegenüber haben - sich als Wahr herausstellen.

Wenn ich ein wenig Zeit habe, werde ich das Dokument hier auch noch mal aus meiner Sicht darstellen. Bis dahin muss ich euch auf die Diskussionen auf Facebook verweisen wie SpieltGolf auf Facebook oder Wir lieben Golf

Mittwoch, Februar 10 2016

Yahoo Fantasy Golf Liga - Woche 5

Habe ich es nicht gesagt, da ist der "Absturz".

Mit meiner Aufstellung lag ich wieder einmal voll daneben und das hat sich auch diese Woche an den Punkten bemerkbar gemacht. Da habe ich mich doch in der Gesamtwertung von Platz 8.??? bis auf 16.246 verschlechtert. Also knap 100% von was auch immer.

In der Spicy Liga sieht es nicht viel besser aus, hier ging es von Platz 1 (auch wenn ich da nur einen Punkt Vorsprung hatte) bis auf Platz 8 zurück. Ist ja auch kein Wunder, der Führende hat 190 Punkte einsammeln können und ich nur 120...

Yahoo Fantasy Golf

Yahoo Fantasy Golf

Mittwoch, Februar 3 2016

Yahoo Fantasy Golf Liga - Woche 4

Na ja, das lief ja nicht so wie gewollt. Nach dem ich ja den Saisonstart schon mal mit 157 Punkte nicht so gut abgeschnitten habe, konnte ich diese Woche noch mal nach unten verbessern. Ganze 108 Punkte. Gut ist ja, das bei dem Fantasy Game die schlechteste Runde nicht in die Wertung kommt aber so habe ich das dann doch nicht gewollt.

Wie das so ist, ich habe das 4. schlechteste Ergebnis diese Woche in der Liga eingefahren und da es auch meine schlechteste Runde war - wurde die aus der Wertung genommen. Damit ist mein "schlechter Saisonauftakt" wieder im Rennen und die Punkte waren fast so gut, wie das beste Ergebnis der anderen Spieler in der Liga. Das wiederum hat dazu geführt, das ich die Ligawertung im Moment mit einem Punkt anführe. Das fühlt sich ja mal nicht schlecht an, denn das letzte Jahr war ich immer hinten zu finden.

Trotz allem ging es in der Gesamtwertung noch mal weiter nach hinten. Mit Platz 8.227 kann ich aber noch zufrieden sein.

Yahoo Fantasy Golf

Yahoo Fantasy Golf  

- Seite 1 von 33