Donnerstag, Dezember 1 2016

Neuer Spielort und neue Arbeit

Wir haben ein Problem und unser Problem hängt mit martin Luther zusammen. Wie ihr sicher wisst, spielen wir im Bereich Berlin, Leipzig, Köthen (und hoffentlich auch bald mal in Dresden) eine Mitteldeutsche Crossgolf Liga aus. Das Turnier, für das unser verein Zuständig ist, spielt sich immer in der Innenstadt von Lutherstadt Wittenberg ab. Aber, und hier kommt der Hamster ins trudeln, im nächsten Jahr gleich Wittenberg einer Touristenhochburg, denn es wird das Lutherjubiläum gefeiert. Das ist im Moment schon schlimm hier und wird sicher noch schlimmer, wenn es wirklich los geht.

Deswegen wird es 2017 in Wittenberg kein Golf Turnier geben und wir müssen uns für den Spieltag eine neue Spielstätte suchen. Golf durch eine belebte Stadt zu spielen ist schon was besonderes und somit waren wir auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit. Viel auswahl gibt es auf dem Sektor nicht und so haben wir eine Anfrage an die Stadt Jessen geschickt.

Gestern dann gab es eine aussprache in Jessen mit Bürgermeister, Ordnungsamt und Polizei zusammen und unser Anliegen in Jessen spielen zu wollen, viel auf Fruchtbaren Boden. Ob die erfolgreich durchgeführten Turniere durch die Wittenberger Innenstadt oder das der Bürgermeister selber Golfer ist, da einen Ausscchlag gegeben haben - wer weiß. Zumindest waren alle Anwesenden erst einmal Neugierig und hatten auch noch eigene Ideen und somit konnte man das Treffen als Konstruktiv ansehen.

Für uns kommt dadurch aber auch wieder neue Arbeit auf uns zu. Wir müssen uns auf ein Datum einigen, was wohl die leichteste Arbeit sein wird. dann müssen wir uns die Gegebenheiten vor ort erkunden und einen groben Plan erstellen, wo und wie wir Spielen wollen. Mit dem Plan werden wir wieder bei der Stadt Vorstellig und beraten mit ihnen zusammen, was möglich ist und was nicht. Dazu kommen halt noch die Genehmigungen, die wir dann ggf brauchen usw.

Erst wenn das alles steht, machen wir den Finalen Bahn Plan und bauen da noch was rings rum. Die Stadt würde da auch gern einen öffentlichen Bereich haben wollen, wo interssierte sich an den Schlägern mal ausprobieren können und das finden wir auch super. Denn das wir in der Stadt spielen hat ja auch noch die Bewandnis, das wir gesehen werden wollen und dadurch mit den Menschen isn Gespäch kommen und die dann vielleicht auch anfangen, Golf zu spielen.

Ich werde euch dazu sicher auf dem laufenden halten.

Montag, November 28 2016

Leseaufgabe

Heute habe ich für euch noch zwei Texte zum lesen. Der eine betrifft die Mitteldeutsche Crossgolf Liga, in der ich ja auch mitspiele. Auf er Homepage der MCL kann man sich die Finalen Punktestände ansehen und schauen - wo wärt ihr ggf gelandet. Das ihr da mitspielen könnt, ist nicht das Probelm und die Liga steht nicht nur Crossgolfern offen. Wir laden auch immer wieder jeden Platzgolfer ein, kommt vorbei und spielt einfach mit.

Im zweiten Beitrag dreht es sich um unsere Freunde aus dem Süden Deutschlands und zwar die stuttgart-golf-community.de. Die haben das gemacht, was wir mit dem Golfpark Dessau auch machen - eine Zusammenarbeit. Warum auch nicht? Egal ob Crossgofl oder Platzgolf, beides ist Golf welches man mit mehr oder weniger Geschick spielt. Die Hauptsache ist doch, man hat Spaß bei dem was man tut.

Mittwoch, November 16 2016

Nachtgolfen in Elster 2016

Auf der Homepage von Hook&Slice Elster steht jetzt der Bericht zum Nachtgolf 2016 online -

Nachtgolfen in Elster 2016

Natürlich müsst ihr euch den Bericht durchlesen. Der Bericht und Bilder zur Endwertung der Mitteldeutschen Crossgolf Liga kommt auch in den nächsten Tagen. Deswegen immer mal hier rein schauen...

Aber kommen wir mal zu meinem persönlichem Fazit.
Ich habe natürlich nicht so gespielt, wie ich es könnte. Das hat natürlich ein paar Gründe, der erste ist sicher der Glühwein vor dem Turnier. Jedesmal wenn ich was mit Alkohol vor Turnieren trinke, spiele ich nicht so wie ich kann. Dann sehe ich das auch nicht all zu ernst und konnte auch in der Endwertung der Mitteldeutschen Crossgolf Liga nicht mehr all zu viel bringen. Mir fehlen die Punkte zu einem Spieltag, wo mir was familiäres dazwischen gekommen ist.

Dann wollte ich auch mit den Freunden zusammen ein paar schöne Stunden verbringen und Spaß haben. Wenn man das ganze Jahr die Liga mitorganisiert, schreibt usw., dann muss man auch einmal froh sein können - das das Saisonende gekommen ist.

Leider haben nicht alle Spieler der Saison den Weg zu uns gefunden aber der harte Kern war da und es hat auch so massig Spaß gemacht. Dazu beigetragen hat auch da Wetter. Es war trocken und mit -3° schön frisch aber dadurch auch trocken, dazu fast Vollmond und sehr klar. So ein Wetter liebe ich.

Letztendlich habe ich noch den 7. Platz geholt und konnte wenigstens die Vereinsinterne Wertung für mich entscheiden und die "grüne Wiese" (Wanderpokal) wieder zurück holen und ein Jahr bei mir aufstellen. Danke an Steffen, meinen Jäger und Vorbesitzer, ich freue mich auf die neue Saison und wieder einen spannenden Fight mit dir.

Die Ergebnisse zur Mitteldeutschen Crossgolf Liga kommen, wenn sie veröffentlicht wurden....

Montag, November 14 2016

Das Jahr ist vorbei und so viel kam von mir dieses Jahr auch nicht in Sachen Golf.

Ich habe es auch nicht all zu oft auf den Platz geschafft, warum auch immer. Die Lust ist immer noch da und auch das Interesse weiter zu machen. Da ist ja zum einen auch mein www.Golf-Podcast.de Projekt, auch wenn das nach dem Sommer gerade ein wenig vor sich hin dümpelt. Das hat leider auch persönliche Gründe. Erst kam der Sommer und die Ferien, da ist es allgemein schwierig Gesprächspartner zu finden, die bereit sind über eine Freiluftsportart zu sprechen, wenn man ggf selber draußen spielen will und es ja lange genug hell bleibt. Nach den Ferien musste sich die Situation zu hause wieder einspielen und da gab es auch genug Jubel, Trubel, Heiterkeit. Warum es dann bis Anfang Oktober draußen weiterhin über 30° braucht, weiß auch keiner so genau. Und Temperaturen in der drehe, mag ich einfach nicht und da tut sich bei mir auch wenig.

Im Oktober wollte ich dann wieder los legen, die Temperaturen waren ja auch wieder erträglich. Aber die Kinder machen leider nicht mehr das, was sie vor dem Urlaub gemacht haben. Denn damals war da immer ab 21 Uhr Schicht im Schacht und ich konnte Podcast aufzeichnen. Jetzt halten die beiden Racker leider bis nach 21.30 Uhr aus und dann noch jemanden zu animieren, 2 h Podcast aufzunehmen, möchte ich keinem zumuten.

Auf alle Fälle wird da weiter dran gearbeitet und ich muss mir für die Kinder eben nur eine Betreuung besorgen, anders bekomme ich das so nicht mehr hin.

Mittwoch, Oktober 26 2016

Anmeldung zum Nachtgolfen am 12. November 2016

So Freunde des Crossgolf, das Jahr neigt sich dem Ende zu und mit dem Nachtgolfen am 12. November werden wir auch die Mitteldeutsche Crossgolf Liga 2016 beenden.

Noch mal kurz Zusammengefasst für alle:

  • Austragungsort: Freizeitpark an der Turnhalle in Elster
  • Spielbeginn ist 19 Uhr
  • 12 € Startgebühr / Kinder und Jugendliche und UHC Vereinsangehörige 7 €
  • ein almost NT Leucht-Golfbälle - im Starterkit enthalten
  • keine Hölzer oder Driver zugelassen
  • Einschläger Golfturnier
  • Jeder kann Mitspielen

An benötigten Utensilien solltet ihr unbedingt an eine Glühweintasse für die Glühweinflat (nur für Turnierteilnehmer) denken und wer braucht, eine Taschen- oder Stirnlampe.

Es wird während und nach dem Golfen Gegrilltes und andere Getränke geben und nach dem Turnier auch wieder Bratkartoffeln und Getränke.

Natürlich wird es auch wieder eine Siegerehrung geben und da haben wir ja reichlich zum Auszeichnen. Da sind zum einen die jeweils ersten drei Plätze in der MCL Wertung, den Hook & Slice Vereinsmeister und natürlich die Sieger für das Nachtgolfen 2016.

Damit nicht alle leer nach Hause gehen, wird unter den Turnierteilnehmern wieder eine Tombola durchgeführt. Dieses mal werden wir leider nicht für alle Preise haben, dafür wieder etwas teureres und hoffen, das ihr uns das bitte nach seht.

 

Dienstag, Oktober 25 2016

Driver vs Driver von Wilson Golf Week 2

Eine weitere Episode des Wilson Driver vs. Driver ist draußen und kann von euch angesehen werden.

Wieder einmal sind neue Ideen dabei und da ich keine Ahung von der Führung eines Golfschläger Konzerns bin und auch von Schläger Design keine Ahnung habe - war mein Favorit bzw interessanter Ansatz mit dem Hammerhead Design am Ende nicht mit dabei. Ähnlich ging es mir auch in der Folge 1 mit einer mir sympathischen Idee.

Ich habe keine Ahnung, was Wilson eigentlich genau sucht, vermute aber das es leicht zu bauen sein muss, nicht zu futuristische aussehen darf (Kostet ja verstärkt Marketing Geld) und muss billig zu produzieren sein. Die bisher ausgesuchten Ideen wie Gewicht slider oder Stifte im Körper, sind alle schon irgendwie von anderen am Markt eingeführt und Wilson wäre da nur noch eine Marke unter vielen. Das man damit aber meiner Meinung nach, keinen großen Wurf landen bzw etwas mit alleinstellungsmerkmalen Präsentiert, macht diese Show eigentlich auch wieder Unnütz. Was mich aber nicht hindert, sie weiter zu schauen. Vielleicht kommt ja doch noch ein "ah ha" Effekt. Aber, "was weiß ich denn schon von Schlägern...."

 

Dienstag, Oktober 11 2016

Driver vs Driver von Wilson Golf

Ich weiß jetzt nicht in wie weit ihr das mitbekommen habt, Wilson macht ja eine FernsehShow um einen neuen Driver zu bauen/designen und die erste Folge kann man sich ansehen.
Ggf ist es ja was für euch zum ansehen?


[url]http://www.wilson.com/en-us/explore/golf/driver-vs-driver/episodes[/url]

Mittwoch, September 28 2016

Raiders Cup 2016

Am Wochenende sind in Hazeltime USA der Ryders Cup, wo Europa den Cup natürlich verteidigen will. So weit sind wir leider noch nicht, wir müssen die "künstliche Wiese", den Wanderpokal des RaidersCup erst einmal gewinnen. Dafür werden wir auch alles geben müssen.

Zufälle haben dazu geführt, das wir als Crossgolfer in die Lage versetzt wurden, mit dem Golfpark Dessau ein eben so spannendes Turnier zu organisieren. Wie es das Orginal, der Ryders Cup, spielen Crossgolfer und Platzgolfer einen Matchplay Cup aus und das auf zwei verschieden Plätzen. Einmal wird auf der Crossgolf Anlage in Elster 9 Loch gespielt und dann im Anschluss 9 Loch im Golfpark Dessau.

Im Jahr 2015 haben die Crossgolfer den Wanderpokal nur knapp mit 66 zu 74 Punkten an den Golfpark Dessau verloren und nun hoffen wir natürlich, den Pokal zu gewinnen. Leicht wird es nicht werden aber wir werden unser bestes geben.

Für uns Crossgolfer ist der Raiders Cup auch noch gleichzeitig ein weiterer Motivationspunkt in unserer Mitteldeutschen Crossgolf Liga. Die 12 besten Spieler qualifizieren sich für den Cup und natürlich kann man auch als Nachrücker in die Aufstellung rutschen, falls mal jemand ausfällt oder den Termin nicht frei hat.

Drückt uns die Daumen...

Montag, September 19 2016

Na ja, manchmal liegen sie ja falsch

Ich bin gerade dabei, die "Golf spielen 03" Beilage der Süddeutschen Zeitung durch zu lesen. Heute bin ich über ein Bild gestolpert, wo es um Golfanlagen und ein schnelles Spiel geht (umkreis 50 km).

Da kommt doch der Hmaster in straucheln. Für Magdeburg werden 5 Anlagen angepriesen, das wären genau die 5 Anlagen, die das ganze Bundesland im Moment besitzt.
Welche Anlagen das sind, könnt ihr hier auf der Seite des Landesgolfverband Sachsen Anhalt selber sehen.

Der Golfpark Dessau fällt schon mal raus. Kürzeste Verbindung sind 63 km und man braucht locker eine Stunde für die Strecke. Aus Erfahrung würde ich eher noch was drauf legen.

Für den Acamed-Golf kommt die Beschreibung aber hin, hier sagt der Routenplaner auf 39 km und ca 30 min Fahrzeit.

Der Golfclub Magdeburg hat es natürlich einfacher, der leigt nun wirklich in der Stadt.

Der Golfclub Schloss Meisdorf fällt aber wieder raus - mit 62 km liegt er doch wieder über die 50 km Grenze, die die SZ ausgegeben hat. Auch Fahrzeit wird mit 56 min angegeben. Und auch die Fahrzeit wird so nicht reichen...

Letzter und noch nicht vollständig fertiger Platz ist der in Halle/Saale. Mit 97 km liegt der Golf für (H)alle liegt der Platz am weitesten von Magdeburg entfernt. Fahrzeit wird mit 1 h und 06 min angegeben und das könnte gerdade so hin kommen, da man fast nur Autobahn fährt.

 

Dienstag, August 30 2016

Ich habe jetzt eine ganze Weile nichts geschrieben

aber nicht, weil nichts los war - ich hatte einfach kaum Zeit und wenn, dann hatte ich meist keine Mauke mehr und war zu müde um was zu schreiben.

Dann mache ich mal eine kleine Auflistung was ihr verpasst habt: Eigentlich gar nicht so viel, nur meinen Urlaub in Schottland, und unser 2 Tages Crossgolf Turnier. Dabei wurde noch der Nordeutsche Team Cup ausgespielt, wo ich meine Crew so richtig reingerissen habe. Da habe ich leider zu Beginn nichts getroffen und uns erst mal ganz hinten einsortiert. Zu guter letzt haben wir zwar noch den geteilten 3. Platz belegt aber das war ganz sicher nicht mein Verdienst.

Auch wenn ich im Einzel noch den 2. Platz gemacht habe, über zwei Tage, so war die Teamleistung von mir - unter aller Sau.

Dann gab es noch in Potsdam den 3. Spieltag in der Mitteldeutschen Crossgolf Liga. Den habe ich aber aus familiären Gründen sausen lassen müssen und somit meine Führung in der Liga "verspielt" Das ist aber ein ganz anderes Problem.

Was viel wichtiger ist, ich habe die Quali zum Raiders Cup 2016 geschafft und kann am 03. Oktober 2016 mit unserem Crossgolf Team gegen den Golfpark Dessau antreten.

Jetzt heißt es üben, Teampartner finden und noch mal üben. Wir wollen es dem Team vom Golfpark so schwer wie möglich machen....

- Seite 1 von 35