Golf und Hitze

Ich bin ja bekennder Hitzejammerer, alles was wärmer als 25 Grad ist, empfinde ich als anstrengend und meine Leistungskurve zeigt steil nach unten.

Das betrifft leider auch Golf/Crossgolf. Natürlich organisiere und leite ich weiterhin Schnuppergolfen und auch andere Aktivitäten rund um die Öffentlichkeitsarbeit aber ich leide da auch ein wenig unter den Temperaturen.

Der Sommer fing ja in der Gegend wo ich wohne gleich nach dem nichtvorhandenen Frühjahr an, eigentlich ja gleich nach dem Winter. Ich bin ja von Pelzjacke gleich auf kurze Hose gewechselt... Zu Beginn ist das ja noch in Ordnung aber mit vortdauernder Dauer der Hitze habe ich auch kaum noch Lust um ein wenig im freien zu üben und meinen begonnenen anderen Schlagrythmus zu festigen. Da muss ich dringend noch mal beim Pro vorstellig werden, denn ich merke sehr stark, das der Slice zurück kommen will. Nur will ich den nicht mehr haben....

So habe ich im Juni noch einen Jungesellenabschied begleitet und auch von der Schule aus ein Schnuppergolfen, bevor die Ferien begannen.

Ende Juni stand in Berlin noch das Turnier im Naumannpark an, da war ich auch gewesen. Denn ich wollte meinen Titel verteidigen und ob mir das gelungenen ist, schreibe ich im nächsten Beitrag.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Folgende haben zum gleichen Thema veröffentlicht

Trackback-URL : http://www.golfnachrichten-blog.de/index.php?trackback/517

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren